Herzlich Willkommen beim Bienenzüchter Verein Mannheim

seit 1857

Über uns
Neuimker Kurse
Kontakt

Aktuelles

Honigkurs im Januar 2019

Wir veranstalten im Verein einen Honigkurs nach den Vorgaben des DIB.
Der Kurs besteht aus zwei Teilen und wird am 15.01.2019 und 22.01.2019 ab 17.30 Uhr gehalten.
Kostenpflichtige Anmeldungen (20€ für DIB Mitglieder und 30€ für nicht DIB Mitgleider) sind auch für Externe möglich. Barzahlung am 15.01.2019.

Bitte hierzu per Mail bei Frau Deutsch anmelden und fragen ob noch freie Plätze verfügbar sind.
caros-bienen(a)e.mail.de

Bienen halten verpflichtet

Der Deutsche Imkerbund stellt die folgenden Informationen zum Thema: „rechtliche und ethische Pflichten bei der Bienenhaltung“ zur Verfügung:

https://deutscherimkerbund.de/userfiles/downloads/satzung_richtlinien/Bienen_halten_verpflichtet.pdf

Vortrag zur Varroabekämpfung am 13.10. 14.00 Uhr

Dr. Peter Rosenkranz von der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universtität Hohenheim
referiert über neue Forschungsergebnisse zur Biologie und Bekämpfung der Varroamilbe, dem gefährlichsten Parasiten der Honigbienen. Dabei wird im Detail erklärt, welche Bekämpfungsmaßnahmen zu welchem Zeitpunkt notwendig sind, um Schäden zu vermeiden. Im Vortrag werden auch neu zugelassene Bekämpfungsmittel vorgestellt und kritisch beurteilt sowie aktuelle Forschungsergebnisse zu neuen Wirkstoffen präsentiert. Eine konsequente Varroabekämpfung im Spätsommer/ Herbst ist die entscheidende Voraussetzung für den Erhalt der Bienenvölker im Frühjahr.

Der Vortrag findet im Vereinsheim am 13.10.18 statt. Vortragsbeginn ist 14.00 Uhr.

Der Königinnen-Züchter – Leo Famulla und seine sanften Bienen

Der Königinnen-Züchter – Leo Famulla und seine sanften Bienen
unter diesem Titel hat SWR Fernsehjournalist Stephan Basters einen Film über Leo Famulla gemacht. der Film wird am 29.10. um 18:15 im SWR Fernsehen laufen. Wir laden euch ein bei einer Vorpremiere des Filmes dabei zu sein. Der Film zeigt von der Madenentnahme am ersten Tag, über das Zeichnen der Jungköniginnen, das Begatten auf der Nordseeinsel Juist bis zum Einsetzen in die Wirtschaftvölker in sehr eindrucksvollen Bildern den ganzen Wertegang einer Königin. Das Kamerateam des SWR hat 9 Tage gedreht und 2 Wochen an dem Film geschnitten. In dem Film kommen zu Wort Leo Famulla, Martin Böhler, Klaus Schmieder und viele weiter Imker. Eine sehr aufwändige Produktion, die sich gelohnt hat. Am Abend der Vorpremiere werden Stephan Basters und sein Team, sowie Leo Famulla da sein, sodaß nach der Ausstrahlung auch Gelegenheit zur Diskussion geben wird.
Die Vorpremiere ist am Mittwoch, 17.10. im Imkerverein Freiburg, Am Silberhof 3, in Freiburg.

Bestellung Gewährverschlüsse – Neuregelung

Vom Deutschen Imkerbund e.V. gib es eine Neuregelung für die Bestellung der Gewährverschlüsse:

Ab der Druckserie November (Bestellannahmefreist bis 15.11.2018) können auch 500-stückweise Gewährverschlüsse mit Adresseneindruck bestellt werden.
Dies gilt ausschließlich für gummierte GV für das 500g-, das 250g- sowie das 30g-Glas mit Adresseneindruck.

Das bedeutet, dass die Bestellungen bis 15. Oktober noch 1000-stückweise erfolgen. Die Bestellungen ab dem 16. Oktober schon mit 500-stückweise möglich sind.

Die D.I.B. – Geschäftsstelle wird bis dahin das Bestellformular entsprechend ändern. Bitte achten Sie darauf, dass Sie dann auch die neuen Formulare verwenden.

Königinnenzuchtkurs beim Bienenzüchterverein Mannheim

Für 2019 bieten wir im Bienenzüchterverein einen Königinnenzuchtkurs an. Herr Leo Famulla wird den Kurs halten.
Die beiden Theorie Termine sind am:

14.03.19 um 19 Uhr. Thema Königinnen Aufzucht
und am
24.03.19 um 18 Uhr Thema Belegstellenbeschickung

Ort ist jeweils das Vereinsheim des Bienenzüchtervereins.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Der Unkostenbeitrag pro Kurstag liegt bei 30 Euro pro Teilnehmer.
Zusätzlich zu den beiden Theorie Terminen wird es auch Praxistermine geben, in denen wir gemeinsam umlarven und die Belegstelle beschicken.

Die Anmeldung zum Kurs ist bitte über Marcel Abuja zu machen.

Bitte sendet für die verbindliche Anmeldung eine Mail an abuja@gmx.de. Die Zielgruppe des Kurses sind Imker die bereits Erfahrung mit der Bienenhaltung haben.

Über den Verein

Der Bienenzüchterverein Mannheim wurde im Jahr 2007 150 Jahre alt.

Aus den Anfängen des Bienenzüchtervereins Mannheim ist wenig bekannt, da alle Aufzeichnungen aus der Zeit vor 1900 im 2. Weltkrieg verloren gingen. Für das 125–jährige Jubiläum hat Karlheinz Hofmann die Vereinsgeschichte zusammengetragen. Auch die Vorstände sind ebenfalls erst ab 1900 bekannt. Von der Festschrift aus dem Jahr 1982 liegt uns nur ein einziges Exemplar vor, aus dem wir die Geschichte des Vereins, die Geschichte der Stadt Mannheim und die Geschichte der Bienenzucht in Baden zitieren können. Alle Auszüge aus der Festschrift von 1982 haben einen blauen Hintergrund.

Anlässlich seines 80. Geburtstages im Jahre 1954 wurde Herr Stadtrat Kremer – der den Verein von 1924 bis 1927 geleitet hatte – zum Ehren-Imkermeister ernannt, und er hat als Dankeschön für den Verein ein Gedicht verfasst. Man spürt die Sehnsucht nach Freiheit und Frieden.

Mitte des 19. Jahrhunderts war die Naturbeobachtung und auch die Imkerei ein Hobby des gut situierten Bildungsbürgertums. Der Bienenzüchterverein konnte sich einen Bienenstand im Schwarzwald leisten.

Da man heute mit Honig nicht mehr viel Geld verdienen kann, gibt es immer weniger Imker. Ganz Europa macht sich Sorgen um den Imkernachwuchs. Deshalb bekommen Neuimker auch EU–Zuschüsse. Auch der Bienenzüchterverein kümmert sich um Neuimker.

Wir betreuen eine Dauerausstellung im Herzogenriedpark und sind jedes Jahr auf dem Mannheimer Maimarkt vertreten. Im Herbst sind wir beim Bauernmarkt im Herzogenriedpark auch mit dabei.

In diesem Jahr, das Jahr 2007, haben wir unser 150jähriges Bestehen gefeiert und haben dabei gleich unser Vereinsheim eingeweiht. Da die Stadt Mannheim nicht mehr so reich ist, wie vor 100 Jahren und der Imkerverein auch sparen muss, ist das Fest bescheidener ausgefallen als 1907.

Die Imkerei wird heute zum großen Teil als Hobby in der Natur und für die Natur betrieben. Die Bienen sind heute vom Imker abhängig. Sie sind zwar noch keine Haustiere geworden, könnten aber in unserer frei geräumten Natur nicht überleben. Ohne Bienen wäre die Bestäubung der Wildpflanzen sehr infrage gestellt, und ohne Bestäubung der Wildpflanzen hätten viele Vögel keine Überlebenschance. Selbst die Kulturfolger, die scheinbar keinerlei Probleme haben, wären betroffen. So sind viele Vogelarten auch vom Imker abhängig.

Stockwaage

Neuimker Kurse

Jedes Jahr bildet unser Verein Neuimker aus. Aufgrund der großen Nachfrage werden ab 2017 statt bisher 10 dann bis zu 15 Neuimker ausgebildet.
Der Kurs beginnt im März und geht bis in den Herbst. Er findet wöchentlich um 17:15 Uhr statt und dauert bis ca. 19:15 Uhr – 20:15 Uhr.
Während der Bienensaison werden die Kurseigenen Bienenvölker betreut. Neben theoretischem Wissen wird auch vermittelt, wie beispielsweise Rähmchen zusammengebaut werden, wie Honig geschleudert wird oder wie eine Königin markiert wird. Eine Auflisteung der behandelten Themen finden Sie hier Themen-Neuimkerkurs.
Die Kursgebühren belaufen sich aktuell auf 120 € und beinhalten auch die Vereinsmitgliedschaft für das Kursjahr. Weiterhin legen sich die Kursmitglieder ihre eigene Schutzkleidung zu (beispielsweise Imkerbluse – je nach Hersteller ca. 40 €).
Interessenten können sich per E-Mail an info@bienenzuechterverein-mannheim.de auf die Interessentenliste für den nächsten Kurs schreiben lassen.
Hier können noch Fotos, welche Mitglieder der jeweiligen Neuimkerkurse gemacht haben, angeschaut werden:

Kontakt

Kontaktdaten

Bienenzüchterverein Mannheim e.V. eingetragen im Vereinsregister Mannheim VR 40

1. Vorsitzende

Jurij Dmitrijew

2. Vorsitzende und Kontaktperson

Günter Gauer

Bienenzüchterverein Mannheim e.V.

Bensheimer Straße 21
68309 Mannheim

Tel: +49 (0) 157 / 89265833

E-Mail: info@bienenzuechterverein-mannheim.de

Stockwaage

[avia_codeblock_placeholder uid="0"]