Maimarkt

Auf dem Maimarkt finden Sie uns in Halle 44 bei den Hühnern, Kaninchen, Ziegen, Ferkeln und Rindern.

„Wie holt man eigentlich den Honig aus den Waben?“ – „Wie kommt der Punkt auf die Königin?“ – „Weiß man inzwischen, wie es zu dem Bienensterben kommt?“ – „Könnte ich einfach so bei mir im Garten einen Bienenstock aufstellen?“- „Wie wirkt denn dieses Propolis genau?“ – „Wie sind bei Euch in der Gegend die Bienen über den Winter gekommen?“ – typische Fragen, die ein Standbetreuer des Bienenzüchtervereins Mannheim auf dem Maimarkt beantworten können muss. Mit über 350.000 Besuchern ist Deutschlands größte Regionalmesse die beste Möglichkeit für die Mannheimer Imker, Werbung zu machen in Sachen Bienen und Honig. In der Halle „Tierlehrschauen“ war natürlich der Anteil der Kinder besonders hoch – und tatsächlich gibt es Jungen und Mädchen, die sich mehr für Bienen interessieren als für Kaninchen und Pferde. Aber auch erfahrene Imker nutzten die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen. Und die Stammkunden des Standes, die sich jedes Jahr ein, zwei Gläser Honig oder ein anderes Bienenprodukt mitnehmen, werden jedes Jahr bestens versorgt.

NEWS:

zum Archiv